Bayerwald Medizinrad

1. OFFIZIELLES MEDIZINRAD IM BAYERISCHEN WALD IN

SANKT OSWALD



Im Gemeindegebiet Sankt Oswald-Riedelhütte wurde im Sommer 2016  das 1. Offizielle Medizinrad in Zusammenarbeit mit der „weißen Büffelfrau“ Viola Flambé und spirituell interessierten Menschen gelegt.


Ihre Ansprechpartnerinnen vor Ort sind:

Christine und Carmen Frisch,

HerzLicht Praxis - Haus Sonnenberg



Medizinräder sind Steinkreise, die sich überall in der Welt finden. Sie sind ein Spiegel des

Universums und damit ein Spiegel unserer Seele, Symbole für die Verbundenheit und das

Gleichgewicht allen Lebens:


                      der Elemente, der Tiere, Pflanzen und der menschlichen Qualitäten.

ZENTREN

Medizinräder waren und sind

Zentren, an denen Menschen

zusammenkommen zu Tanz,

Gesang, Meditation und um

etwas über ihr Leben zu

Erfahren.


Heilung zu empfangen und

der Erde zu danken.

KREISLAUF

Das schamanische Medizinrad basiert auf der indianischen Vorstellung vom menschlichen Leben als einem Kreis von Geburt, Tod und Wieder-geburt.

Einem Kreis der seinerseits eingebettet ist in den Kreislauf der Natur und der Welt, die den Menschen umgeben.

LERNPFAD

Wie eine Landkarte verhilft

das Medizinrad zur ganz-

heitlichen Orientierung,

Harmonie und Verbunden-

heit.


Es zeigt, wie wir diese

heilenden Qualitäten ins Leben bringen können, und

erzählt von unserem einzig-

artigen Lernpfad

36 STEINE

Das uralte Rad der

Erkenntnis hilft, Problem- stellungen zu erkennen,

Prozesse in Gang zu bringen

und zu steuern; aber ebenso

Kraft und Inspiration zu

erlangen auf privater sowie

Beruflicher Ebene.


36 Steine symbolisieren

diese Kräfte und bilden das Medizinrad.